Rotkohl, Sauerkraut und Co. sollten in Glas verpackt sein

Wie eine aktuelle Umfrage zeigt, wählen die meisten Deutschen im Supermarkt Glasverpackungen, wenn sie eingemachtes Gemüse kaufen.

Düsseldorf. Ob Rotkohl, Sauerkraut oder Gewürzgurken – die Deutschen greifen gern zu Sauerkonserven. Um herauszufinden, welche Verpackung sie dafür bevorzugen, hat das Aktionsforum Glasverpackung das Marktforschungsinstitut GfK beauftragt. Das stellte einem repräsentativen Anteil der deutschen Bevölkerung die Frage „Sie stehen im Supermarkt vor dem Regal: Welche Verpackungsart wählen Sie für eingemachtes Gemüse, wie z. B. Rotkohl oder Sauerkraut?“ Das Ergebnis ist eindeutig: 60,9 Prozent der Befragten bevorzugen es aus dem Glas. Nur 22,7 Prozent greifen lieber zu einer Metalldose, 9,2 Prozent zu einem Kunststoff-Standbeutel und 7,2 Prozent machten keine Angabe.

 

Das Aktionsforum Glasverpackung

Das Aktionsforum Glasverpackung ist eine Initiative der Behälterglasindustrie in Deutschland und Teil des Spitzenverbandes der deutschen Glasindustrie, dem Bundesverband Glasindustrie e.V. Seit dem Jahr 2000 gibt es das Aktionsforum Glasverpackung, dessen Anliegen es ist, die vielen Besonderheiten und Pluspunkte der Glasverpackung gegenüber Verpackungsentscheidern und der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Das Aktionsforum Glasverpackung ist darüber hinaus erster Ansprechpartner in Deutschland für alle Fragen rund um den Verpackungswerkstoff Glas. Zu den wichtigsten Informationsmedien zählt die Website www.glasaktuell.de und der zweimal jährlich erscheinende Newsletter GLASKLAR, den Interessierte über die Website kostenlos abonnieren können. Übrigens: Fotos von Glasverpackungen aller Art bietet eine umfangreiche Fotodatenbank auf www.glasaktuell.de.

  

Leitet Herunterladen der Datei einDownload Pressemitteilung

Leitet Herunterladen der Datei einDownload Bildmaterial

Kontakt

Bundesverband Glasindustrie e. V.
Fachgruppe Behälterglasindustrie
Am Bonneshof 5
40474 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211/ 4796 - 134
Fax: +49 (0)211/ 9513 751
E-Mail: info(at)glasaktuell.de
Internet: www.glasaktuell.de