/Bewerbungsphase 2020

/Bewerbungsphase 2020

Bewerbungsphase

Bewerben Sie sich jetzt für die „Produktinnovation in Glas“ 2020!

Termine der Produktinnovation in Glas 2020

01. Januar 2020: Start der Einreichungsphase

30. April 2020: Ende der Einreichungsphase

Mitte Mai 2020: Jurysitzung

10. September 2020: Trendtag Glas 2020 in München

Präsentation der sechs nominierten Produkte

Wahl des Publikumslieblings durch die Besucher

Bekanntgabe der drei Gewinner und Preisverleihung

Teilnahmebedingungen „Produktinnovation in Glas“

Teilnahmeberechtigung

Zur Teilnahme sind Lebensmittel und/oder Getränke abfüllende Unternehmen berechtigt, die Produkte in Glas verpacken. Das eingereichte Produkt muss in Glas verpackt sein und sollte zwischen dem 1. April 2019 und dem 30. April 2020 erstmals auf dem deutschen Markt verkauft worden sein. Es sind mehrere Einreichungen pro Unternehmen möglich.

Kategorien

Die „Produktinnovation in Glas“ wird in den drei Kategorien „Kleine Unternehmen“, „Mittlere und große Unternehmen“ und „Publikumsliebling“ verliehen. Als „Kleine Unternehmen“ gelten Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern. Als „Mittlere und große Unternehmen“ gelten Unternehmen ab 51 Mitarbeitern.

Bewertung

Die Beurteilung und Nominierung der Produkte erfolgt durch eine unabhängige Expertenjury. In den Kategorien „Kleine Unternehmen“ und „Mittlere und große Unternehmen“ kürt die Expertenjury die Gewinner. Den Gewinner der Kategorie „Publikumsliebling“ wählen die Besucher des Trendtags Glas während der Veranstaltung am 10. September 2020 in München.

Die Experten bewerten die Einreichungen anhand verschiedener Kriterien, wählen die drei besten Produkte für die Kategorien „Kleine Unternehmen“ und „Mittlere und große Unternehmen“ und küren schließlich die Gewinner. Die Kriterien sind:

a)    Verpackung und Design
b)    Produktzusammensetzung
c)    Nachhaltigkeit
d)    Zielgruppe
e)    Marketingstrategie
f)    Weitere, hervorzuhebende Merkmale

Eine detaillierte Aufführung der Bewertungskriterien finden Sie hier.

Kosten

Die Teilnahme an dem Wettbewerb „Produktinnovation in Glas“ ist kostenfrei. Nominierte und prämierte Unternehmen dürfen das Logo der „Produktinnovation in Glas" räumlich und zeitlich unbegrenzt ohne Lizenzkosten verwenden. Auf Wunsch erhalten sie Bildmaterial zur Nutzung für die eigene Marketing- und Pressearbeit.

Termine

01. Januar 2020: Start der Einreichungsphase
30. April 2020: Ende der Einreichungsphase
Mitte Mai 2020: Jurysitzung
10. September 2020: Trendtag Glas 2020 in München
Präsentation der sechs nominierten Produkte
Wahl des Publikumslieblings durch die Besucher
Bekanntgabe der drei Gewinner und Preisverleihung

Unterlagen und Einsendungen

1. Anmeldeformular

Das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular muss das Aktionsforum Glasverpackung innerhalb der Einreichungsphase erreichen. Sie können das Formular auf dem Postweg oder per E-Mail an presse@glasaktuell.de senden.

2. Produktmuster

Wir bitten um die Zusendung von zwei Produktmustern. Schnell verderbliche oder sehr wertvolle Güter bitte als Attrappen einsenden. Die Einsendungen werden nicht zurückgesendet.

Anschrift für die Einsendungen der Anmeldeunterlagen und zwei Produktmuster:

„Produktinnovation in Glas“
c/o zeron GmbH /  Agentur für PR & Content
Frau Tanja Jungbluth
Schwanenhöfe / Erkrather Straße 234 a
40233 Düsseldorf / Germany

Haftung

Das Aktionsforum Glasverpackung haftet nicht für beschädigte oder verloren gegangene Muster.

Rechte

Teilnehmer müssen über die entsprechenden Rechte an den Einreichungen verfügen und dürfen keine Patent- und/oder Lizenzrechte verletzen. Verstöße führen zur Aberkennung der Prämierung bzw. der Nominierung.

Vorbehalte

1. Verspäteter Eingang der Anmeldung

Einsendungen, die das Aktionsforum Glasverpackung nach Ende der Einreichungsfrist erreichen, können vom Wettbewerb ausgeschlossen werden.

2. Benachrichtigung vom Aktionsforum Glasverpackung

Das Aktionsforum Glasverpackung bestätigt den Eingang von Anmeldeunterlagen und Einreichungen. Das Aktionsforum Glasverpackung behält sich vor, Anmeldungen zurückzuweisen, die den Bedingungen für die „Produktinnovation in Glas“ nicht entsprechen. Wird ein eingereichtes Produkt nicht für die „Produktinnovation in Glas“ zugelassen, wird das Unternehmen vom Aktionsforum Glasverpackung benachrichtigt.

Nutzungsberechtigung und Anerkennungen

Nominierte und Preisträger erklären sich damit einverstanden, dass ihre Wettbewerbsbeiträge seitens des Veranstalters zu Ausstellungs- und Publikationszwecken genutzt werden dürfen.

Mit der Anmeldung erkennen die Teilnehmer die Teilnahmebedingungen und die Entscheidung der Jury an. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Datenschutz

Das Aktionsforum Glasverpackung behandelt die vom Teilnehmer überlassenen Daten vertraulich und nutzt sie nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die im Zusammenhang mit dem Namen des Teilnehmers gespeichert sind. Die vom Teilnehmer übermittelten Daten (Vorname, Nachname, Position, Anschrift, Telefon, E-Mail-Adresse) werden durch die Pressestelle des Aktionsforums Glasverpackung gespeichert und zum Zwecke der Abwicklung des Preises „Produktinnovation in Glas“ verarbeitet, genutzt und – soweit notwendig – an dafür beauftragte Dienstleister weitergegeben. Mit der Bewerbung für die „Produktinnovation in Glas“ erklären sich Bewerber, Nominierte und Preisträger damit einverstanden.

Anwendbares Recht/Gerichtsstand

Der Vertrag unterliegt dem deutschen Recht. Für Kaufleute im Sinne des HGB gilt: Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten einschließlich Wechsel und Urkundenprozesse ist Düsseldorf.

Stand: Januar 2020

Kontakt

Bundesverband Glasindustrie e. V.
Fachgruppe Behälterglasindustrie
Hansaallee 203
40549 Düsseldorf

Telefon: +49 (0)211/ 902278 - 20
E-Mail: info(at)glasaktuell.de
Internet: www.glasaktuell.de